Virtuelle Tour

Vorschriften

§ 1 GEGENSTAND DER ORDNUNG

  1. Die Ordnung bestimmt die Regeln für Dienstleistungen und Aufenthalt im Hotel und bildet einen integralen Bestandteil des Vertrages. Der Vertrag wird durch das Unterzeichnen einer Meldenkarte sowie durch die Buchung oder die Zahlung einer Anzahlung oder des Gesamtbetrags für den Aufenthalt im Hotel abgeschlossen. Durch die oben genannten Handlungen bestätigt ein Gast, dass er die Ordnungsbedingungen gelesen und akzeptiert hat.
  2. Die Ordnung gilt für alle Gäste im Hotel.
  3. Die Ordnung steht zur Einsichtnahme an der Hotelrezeption und auf der Webseite des Hotels zur Verfügung.  

§2 HOTELTAG

  1. Das Hotelzimmer wird für Hoteltage vermietet.
  2. Der Hoteltag beginnt um 16:00 Uhr und endet um 11:00 Uhr des folgenden Tages.
  3. Die Bitte um die Verlängerung des Hoteltages ist an der Rezeption so schnell wie möglich zu melden. Das Hotel kann den Wunsch, den Aufenthalt zu verlängern nicht berücksichtigen in dem Fall, wenn alle Betten (Zimmer) besetzt sind, oder in dem Fall, wenn ein Gast die geltende Ordnung nicht beachtet.
  4. Das Hotel behält sich das Recht vor die Verlängerung des Aufenthalts abzulehnen, wenn der bisherige Aufenthalt nicht vollständig bezahlt worden ist.

§3 RESERVIERUNG UND ANMELDUNG

  1. Um sich anzumelden ist es erforderlich, einem Mitarbeiter der Hotelrezeption einen Identitätsnachweis mit Foto zu zeigen und die Meldungskarte zu unterzeichnen.
  2. Ein Hotelgast darf das Zimmer nicht an Dritte weitergeben, auch wenn die Zeit nicht abgelaufen ist, für die er den Preis für den Aufenthalt bezahlt hat.
  3. Personen, die im Hotel nicht angemeldet sind, können sich als Gast im Hotelzimmer zwischen 7:00 und 22:00 Uhr aufhalten.
  4. Das Hotel kann den Aufenthalt einem Gast verweigern, der während seines letzten Aufenthalts die Ordnung grob verletzt hat, insbesondere dadurch dass er Schaden an Eigentum des Hotels oder Eigentum der Gäste, Schaden an Person des Gastes oder anderen Personen, die sich im Hotel aufhalten, zugefügt hat.
  5. Das Hotel behält sich das Recht vor, bei der Anmeldung eine Kreditkartenautorisierung durchzuführen oder eine Baranzahlung des Gesamtpreises zu fordern.
  6. Eine Reservierung gilt als garantiert, wenn eine Anzahlung i.H.v. 40% des Gesamtpreises innerhalb von sieben Tagen ab der Reservierung gezahlt wird. Keine Anzahlung kann die Stornierung ihrer Anmeldung zu Folge haben.
  7. Wird eine Hotelreservierung bis zum 18:00 Uhr am Tag der Anreise nicht annulliert oder kommt ein Gast zu dem geplanten Termin ins Hotel nicht an, wird die Anzahlung nicht zurückgezahlt.
  8. Soll der Aufenthalt des Gastes zu den Messeterminen stattfinden, hat das Hotel Recht, den Gast mit dem Gesamtbetrag für den geplanten Aufenthalt zu belasten.
  9. Verzichtet ein Hotelgast auf den Aufenthalt während der Laufe des Hoteltages, zahlt das Hotel die Gebühr für diesen Hoteltag nicht zurück.
  10. Das Hotel akzeptiert alle Personen ab 15 Jahren.  

§4DIENSTLEISTUNGEN

  1. Das Hotel bietet die Dienstleistungen entsprechend seiner Kategorie und Standard.
  2. Hat ein Gast Bedenken in Bezug auf die Qualität der Dienstleistungen, wird er gebeten, diese Bedenken unverzüglich an der Hotelrezeption anzumelden. Das ermöglicht den Mitarbeitern, die Qualität der erbrachten Dienstleistungen zu verbessern.
  3. Das Hotel ist verpflichtet, den Gästen folgendes zu sichern:
    - Bedingungen für eine vollständige und ungehinderte Erholung,
    - Sicherheit des Aufenthalts, einschließlich die Geheimhaltung der Informationen über den Gast,
    - einen professionellen und netten Service in Bezug auf alle im Hotel erbrachten Dienstleistungen.
    - Putzen des Zimmers und Ausführung von notwendigen Reparaturen an Geräten in Abwesenheit des Gastes und in seiner Anwesenheit, nur wenn er so einen Wunsch ausdrückt.
  4. Zusätzlich erbringt das Hotel auf den Wunsch des Gastes gebührenfrei die folgenden Dienstleistungen: - Bereitstellung von Informationen im Zusammenhang mit dem Aufenthalt und Reise, - Wecken um bestimmte Uhrzeit, - Aufbewahrung von Gepäck der Gäste, - Bestellung von Taxi.

§5 HAFTUNG DER GÄSTE

  1. Kinder bis zum 12. Lebensjahr sollen sich auf dem Hotelgelände unter ständiger Aufsicht von Erziehungsberechtigten aufhalten. Die Erziehungsberechtigten haften materiell für sämtliche Schäden, die infolge der Handlungen von Kindern entstanden sind.
  2. Die Hotelgäste haften materiell vollständig für Beschädigung jeder Art oder Zerstörung von Ausstattung und technischen Einrichtungen des Hotels, die durch ihr Verschulden oder durch Verschulden der den Gast besuchenden Personen entstanden sind. Das Hotel behält sich das Recht vor, die Beträge für die verursachten Schäden nach der Abreise des Gastes auf seiner Kreditkarte zu blocken.
  3. Werden die Bestimmungen der Ordnung verletzt, kann das Hotel verweigern, die Dienstleistungen der sie verletzenden Person weigern. So eine Person ist verpflichtet, die Forderungen des Hotels unverzüglich zu befolgen, die bisherigen ausstehenden Beträge zu bezahlen, eventuellen Schäden zu decken und das Hotel zu verlassen.
  4. Jedes Mal wenn ein Gas das Zimmer verlässt, soll er aus Sicherheitsgründen, die Karte aus dem Lesegerät entfernen, die Tür zuschlagen und die Fenster schließen.
  5. Dem Hotel steht das gesetzliche Recht zu, an den Sachen, die ein Gast in das Hotel mitgebracht hat, das Pfandrecht zu bestellen, wenn der Aufenthalt oder die erbrachten Dienstleistungen nicht bezahlt werden.

§6 HAFTUNG DES HOTELS

  1. Das Hotel haftet für Verlust oder Beschädigung an Sachen die durch die seine Dienstleistungen benutzenden Personen ins Hotel gebracht worden sind. Die Haftung definieren die Bestimmungen des (polnischen) Zivilgesetzbuches.
  2. Die Hotelrezeption soll unverzüglich nach dem Auftreten und Entdeckung eines Schadens informiert werden.
  3. Das Hotel haftet nicht für Schäden und Verlust des Wagens oder eines anderen Fahrzeuges des Gastes, der in dem Fahrzeug verlassenen Gegenstände oder lebenden Tiere, egal ob diese Fahrzeuge auf dem Parkplatz des Hotels oder außerhalb des Hotels geparkt worden sind.

§7 RÜCKGABE DER VERLASSENEN SACHEN

  1. Persönliche Gegenstände, die in dem Raum von einem Gast verlassen worden sind, werden an die vom Gast angegebene Anschrift auf seine Kosten zurückgesendet werden.
  2. Kriegt das Hotel von dem Gast keine Anordnung, die im Hotel verlassenen Sachen zurückzuschicken, bewahrt das Hotel die oben genannten Gegenstände für einen Zeitraum von drei Monaten auf Kosten des Eigentümers. Nach dem Ablauf dieses Zeitraumes werden sie in das Eigentum des Hotels übergehen. Die Lebensmittel werden für 24 Stunden aufbewahrt.

§8 NACHTRUHE

Im Hotel gilt vom 22:00 Uhr bis zum 07:00 Uhr die Nachtruhe.

§ 9 ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN

  1. Das Hotel akzeptiert die Tiere nicht.
  2. In dem Hotel und in seiner unmittelbaren Nähe, außerhalb der dafür ausgewiesenen Gebiete, gilt ein striktes Rauchverbot.
  3. In den Hotelzimmern dürfen keine gefährliche Güter: Waffe und Munition, leichtentzündliche Stoffe, Sprengstoffe, Illuminationsstoffe aufbewahrt werden.
  4. Es ist verboten auf dem Hotelgelände die Akquisition und Haustürgeschäfte zu führen.
  5. Es ist verboten, im gesamten Hotel übermäßig Lärm zu machen, unangenehme Gerüche oder andere Sachen zu verursachen, die andere Hotelgäste stören, schaden oder irritieren.
  6. Die Gäste dürfen keine Änderungen in Hotelzimmern und ihrer Ausstattung, mit Ausnahme einer geringfügigen Neuanordnung von Möbeln und Einrichtung zu tun, die die Funktionalität und Sicherheit ihrer Verwendung nicht beeinträchtigen.
  7. Der Gast verpflichtet sich, dass bei der Verwendung des Internets in öffentlichen Datentransfernetzen, wird er weder geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere allgemeine Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte verletzen noch durch Recht verbotene Inhalte verbreiten. Der Gast ist verpflichtet, die Bestimmungen dieser Ordnung zu beachten, insbesondere:
    a. Den Internetdienst gemäß seinem Zweck verwenden.
    b. Die ihm von dem Hotel übergebenen vertrauliche Daten, insbesondere Passwort und Benutzernamen zu schützen.
    c. Keine Handlungen zu unternehmen, die das reibungslose Funktionieren der Hotelinfrastruktur beeinträchtigen können oder Handlungen, die negative Folgen für andere Benutzer der Telekommunikationsnetze haben können.
    ​d. Um sicherzustellen, dass die Verwendung des Dienstes, die Möglichkeit des Hotel, den Dienst zu erbringen oder das Netz und seine Elemente zu überwachen nicht einschränken würden.  

HOTELDIREKTION

Kennen Sie
schon das Reisedatum?

Kennen Sie unsere umfassende Unterkunft-Pakete. Verfügbar nur auf unserer Website!

Kennen Sie
schon das Reisedatum?

Überprüfen Sie Preise und Verfügbarkeit. Buchen Sie zu günstigsten Preisen!

Anreise
12
Dezember 2017
Abreise
13
Dezember 2017
Kaufen Sie
ein Geschenk

Schenken Sie ein unvergessliches Geschenk in Form von eine Aufenthalt oder einer entspannenden Behandlung.

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen.

OK, schließen